Im Beitrag wird Delegation Poker an einem konkreten Beispiel gezeigt.
Delegation Poker ist ein Instrument, um selbstverantwortliche Teams zu fördern, agile Arbeitstechniken einzuüben und dezentrale Organisationsformen umzusetzen. Auch bei der Implementierung von Lean Logistics kann Delegation Poker hilfreich sein.
Mapping purchasing processes
Purchasing processes are located at the interfaces between different corporate functions. Thus, purchasing processes are highly dispersed and cross-functional. Therefore, it is important to identify relevant processes and its interfaces with other processes. Together with my colleague Gerhard Hess, I developed a structured process framework for purchasing processes.
Mapping and Developing Supply Chain Processes by using the SCOR Model
With all challenges in the economic environment the need to structure and streamline the logistics and supply chain processes rises. In this post I share some of the insights on mapping and developing supply chain processes that i gained in my projects.
Wie schreibe ich einen überzeugenden Projektantrag
Auch wenn es viele gute Verbesserungsideen gibt müssen die Entscheider überzeugt werden. Mit einem aussagekräftigen Projektantrag kann das gelingen.
Controlling ist im dynamischen Supply Chain Umfeld die Taschenlampe im Dunkeln. Man erkennt Details und fühlt sich sicher. Der Beitrag leuchtet drei wichtige Kennzahlen für das Logistik- bzw. Supply Chain Controllig aus: Logistikkosten(anteil), Liefertreue, Reichweite bzw. Umschlagshäufigkeit.
Von den Besten lernen und Marktanteile gewinnen! Guter Service passiert nicht zufällig. Hinter hervorragendem Service in verschiedenen Kanälen stehen exzellent durchdachte und implementierte Prozesse. Design Thinking ist das Instrument für konsequent Kundennutzen-orientierte Serviceprozesse.
Die Aufgaben im Prozessmanagement sind so vielfältig wie Branchen und Geschäftsmodelle und so unterschiedliche wie die Reifegrade von Prozessen und Organisationen. Oft ist die Erkenntnis, dass man als ProzessmanagerIn ein sehr breites Spektrum an Kompetenzen und Fähigkeiten braucht. Der Beitrag soll eine Hilfe sein, Prioritäten richtig zu setzen.
Know-How über Prozessmanagement-Methoden auch für Start-ups und kleinere Unternehmen wie z. B. Kanzleien oder Handwerksbetriebe nützlich.
„Prozessmanagement ist doch nur etwas für große Unternehmen!“ Das höre ich manchmal von Teilnehmern in unseren Weiterbildungsformaten. Dabei ist das Know-How über Prozessmanagement-Methoden auch für Start-ups, KMU oder Kanzleien und Handwerksbetriebe sehr nützlich.
Mit neuen Perspektiven den Kulturwandel begleiten: Im Interview Thomas Liebetruth mit Berhane Berhane
Welcher Prozessmanager kennt das nicht: die Potenziale sind offensichtlich aber die Veränderung gelingt nicht. Der Beitrag zeigt die Potenziale, die eine aktive Begleitung birgt, nützliche Instrumente und wie neue Perspektiven helfen können einen Kulturwandel einzuleiten.
Auswirkungen von Corona auf Supply Chain Prozesse: gute und transparente Prozesse sind ebenso wichtig wie proaktives Supply Chain Risiko Management und flexible Supply Chain Strukturen
Studierende aus meinem Projektseminar im Master Logistik haben im “Corona-Semester” die Auswirkungen von Corona auf Supply Chain Prozesse analysiert. Das hat […]

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmäßig Updates über neue Inhalte.

Der Newsletter informiert über aktuelle Blogbeiträge und kann auch Werbung enthalten. Informationen zum Newsletter und Kontaktformular sind in den Datenschutzbestimmungen enthalten.