Was haben Lean Logistics und 3D-Druck miteinander zu tun?
Lean Management ist auch für die Logistik wichtig und heißt dort Lean Logistics. Wie aber kann 3D-Druck bzw. Additive Manufacturing da nützlich sein? In diesem Beitrag zeige ich ein tolles Beispiel, wie ein Logistikdienstleister damit einen Umpackprozess kontinuierlich verbessert hat. Und anschließend gibt es noch mehr Hintergrundwissen zur Lean Philosophie und ausgewählten Instrumenten aus der Lean Logistics Toolbox.
Prozessmanagement mit künstlicher Intelligenz
Wie kann KI Prozessmanagement unterstützen? Im Beitrag nutze ich gängige Tools dazu, einen Blogbeitrag zu Prozessmanagement mit KI schreiben zu lassen. Anhand der Ergebnisse versuche ich Grenzen und Einsatzmöglichkeiten von KI für das Prozessmanagement auszuloten. Außerdem stellt Torsten Katthöfer sein Unternehmen contexxt.ai vor, das sehr niederschwellig die Arbeit mit den gängigen Standardsoftwaren effektiver macht.
Dass die Erarbeitung eines überzeugenden Business Case aber nicht so einfach ist konnte ich als Unternehmensberater in Projekten und als Professor bei der Betreuung von Abschlussarbeiten vielfach erfahren. Welche Elemente ein überzeugender Business Case enthalten sollte und was bei der Erstellung zu beachten ist, erkläre ich in diesem Post.
Von den Besten lernen und Marktanteile gewinnen! Guter Service passiert nicht zufällig. Hinter hervorragendem Service in verschiedenen Kanälen stehen exzellent durchdachte und implementierte Prozesse. Design Thinking ist das Instrument für konsequent Kundennutzen-orientierte Serviceprozesse.
Know-How über Prozessmanagement-Methoden auch für Start-ups und kleinere Unternehmen wie z. B. Kanzleien oder Handwerksbetriebe nützlich.
„Prozessmanagement ist doch nur etwas für große Unternehmen!“ Das höre ich manchmal von Teilnehmern in unseren Weiterbildungsformaten. Dabei ist das Know-How über Prozessmanagement-Methoden auch für Start-ups, KMU oder Kanzleien und Handwerksbetriebe sehr nützlich.
Digitale Verschwendung mit der Wertstromanalyse 4.0 aufspüren
Der Begriff Muda nach dem Lean Management gehört fast schon zum Standardwortschatz eines Prozessmanagers. Im Zuge der digitalen Transformation muss auch digitale Verschwendung in den Fokus rücken. Der Beitrag präsentiert zwei Methoden zur Analyse von digitaler Verschwendung in Prozessen.
Robotic Process Automation
RPA oder Robotic Process Automation (bzw. zu deutsch: Robotergesteuerte Prozessautomatisierung) ist die Automatisierung von (administrativen) Prozessen […]
Bildschirmfoto eines Webinars
Einige Wochen ist es nun schon her, dass die Corona-Krise unser Leben – beruflich wie privat […]
Chancen neuer Technologien für das Supply Chain Management
Eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey hat die Chancen und Potenziale von neuen Technologien für Supply Chains […]
Erfolgsfaktoren für Plattformgeschäftsmodelle sind eine Invertierung der Organisation und die Nutzung des Netzwerkeffekts
Plattformen spielen bei neuen Geschäftsmodellen eine große Rolle. Viele der innovativsten und hoch bewerteten Unternehmen sind […]

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmäßig Updates über neue Inhalte.

Der Newsletter informiert über aktuelle Blogbeiträge und kann auch Werbung enthalten. Informationen zum Newsletter und Kontaktformular sind in den Datenschutzbestimmungen enthalten.

Lehrbuch Prozessmanagement in Einkauf und Logistik

Mehr zu Prozessmanagement in Einkauf und Logistik gibt es auch in meinem Buch. Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Da die Inhalte auf dieser Seite kostenlos sind, würde ich mich über einen Support an dieser Stelle freuen.

Online Kurse bei Iversity.org

Einen guten Überblick über die Basics zu Prozessmanagement gibt mein Online-Kurs „Prozessdesign – Prozesse analysieren, Verbesserungen identifizieren, Potenziale heben“ bei iversity.org

Es gibt auch eine englische Version: „Process design: analyse processes, identify improvements, raise potentials“

Mein neuer Espresso-Kurs zur digitalen Verschwendung: „Digitale Verschwendung in Prozessen identifizieren – eine Workshopmethodik“